Perlenherstellung
Schmuckdesign

Das bin ich
Fragen? Ich antworte Ihnen gern.
Links zu anderen interessanten Seiten

Onlineshop

Impressum
English Info

 

Schmuckdesign und -herstellung

Am Anfang steht die Idee. Vielleicht eine schöne Perle als Mittelpunkt eines Schmuckstückes, Impressionen eines Spaziergangs oder eine interessante Farbkombination eines Kleidungsstückes als Inspiration für einen Entwurf? Ganz unterschiedliche Anstöße führen zu Schmuckideen.

Schmuckdesign Wenn ich eine Idee habe, lege ich probeweise die in Frage kommenden Materialien auf einem neutralen Untergrund zusammen, schiebe sie hin und her, lege welche dazu, nehme andere weg, und so wird die Idee konkreter.

Meistens fädele ich die ausgewählten Teile auf dünnes nylonbeschichtetes Stahlseil auf. Aber auch andere Materialien kommen zum Einsatz.

Ich verwende zum Beispiel Silber-, Bronze- und Kupferdraht, Perlseide, Lederbänder und Seide. Wenn ein Stück sehr weich fallen soll, benutze ich Perlenseide.

Bei vielen meiner Schmuckentwürfe steht eine meiner selbstgemachten Glasperlen im Mittelpunkt. Dann mache ich es wie oben beschrieben, suche aus meinen vielen kleinen Kistchen passende Komponenten dazu, wähle aus, schiebe hin und her ... bis ich mit der Zusammenstellung zufrieden bin.

Zusätzlich zu handgemachten Perlen verwende ich zum Beispiel fertige Glasperlen, Swarowski-Kristalle, Holzperlen, Keramikperlen, winzige Rocailles-Perlen, Perlen aus Halbedelsteinen, Perlmutt und natürlich Perlen und Zubehör aus Sterling Silber (925er-Silber) und anderen Metallen.

Schmuckherstellung Ich verwende viel Zeit und Sorgfalt auf die Farb- und Formauswahl der verschiedenen Teile, weil ich will, dass meine Schmuckstücke harmonisch wirken und gern getragen werden.

Zurück zur Hauptseite:

Zurueck